GALLERY POP-UP am Sonntag, 18.12. mit inspirierenden Frauen aus Wien

SCHUBERT-GALLERY-WIEN-POPUP

Herzliche Einladung zum Gallery Pop-Up am Sonntag, 18. Dezember!

Auf ein Wiedersehen und Kennenlernen freue ich mich am Sonntag, 18. Dezember bei meinem zweiten Gallery POP-UP von 11-17:00 Uhr in der SCHUBERT GALLERY in der Breitenfurter Straße 249 im 23. Bezirk in Wien! Dazu habe ich dieses Mal mehrere für mich inspirierende Frauen aus Wien mit ihren Labels eingeladen, die neben meinen neuesten Bildern ihre extravaganten Produkte ausstellen und verkaufen:

joy & augustine – Handgemachte Kerzen von Klara Steindl 

Kerzen-Joy&Augustine

Mit dem Kerzenmachen hat Klara im März 2020 begonnen. Wie so viele andere hat auch sie zu Beginn der Pandemie diverse Beschäftigungen ausprobiert, um die Isolation erträglich zu machen, und ist dann bei den Kerzen hängengeblieben. Mit den Händen zu arbeiten tut ihrer Psyche gut und ist eine willkommene Abwechslung zum Alltag. Nachdem sie begonnen hat Bilder ihrer Kerzen auf Instagram zu teilen, ist der soziale Aspekt hinzugekommen - der Kontakt mit gleichgesinnten KerzenliebhaberInnen, KundInnen und anderen Kreativen rundet ihr Projekt ab. Sie kann etwas herstellen, für das andere Raum in ihrem/seinem Zuhause schaffen möchten. Das bereitet ihr Freude, und die kleinen Kunstwerke ihnen auch. Quasi ihr Weg, die Welt ein kleines bisschen heller und schöner zu machen. Ganz in diesem Sinne ist sie sehr darauf bedacht, mit nachhaltigen Produkten zu arbeiten. Sie verwendet ausschließlich Rapswachs (aus Deutschland) und Sojawachs (aus Schweden). Das ist besser für unsere Lungen, die Umwelt und sieht auch besser aus (findet Klara).

Baeth ceramics – Busenvasen von Elisabeth Kantor

baeth-ceramics-wien

Elisabeth von baeth ceramics probiert gerne aus. Ton und Technik, Farben und Formen - in der Welt der Keramik gibt es immer Neues zu entdecken. Jede ihrer Mujeres ist ein Unikat. Keine gleicht der anderen, so wie im echten Leben eben auch.

BOLTENSTERN Jewelry – 3D gedruckter Schmuck von Marie Boltenstern

 Boltenstern-Jewelry

Marie Boltenstern ist Geschäftsführerin und Head of Design bei Boltenstern. Als studierte Architektin mit Spezialisierung auf 3D Technologie übernahm Marie 2015 das von ihrem Vater gegründete, traditionsreiche Unternehmen, mit der Vision, die Echtschmuckwelt durch Technologie zu revolutionieren. Die Schmuckstücke aus den Kollektionen sind alle von einzigartiger, anschmiegsamer Haptik und Leichtigkeit, die man am besten selbst erfühlt. Als weltweit erstes Unternehmen, entwickelt und vermarktet sie mir ihrem Team direkt in 18 Karat Gold 3D gedruckte Schmuck-kollektionen, die sich dadurch auszeichnen, dass sie durch keine andere Technologie herstellbar sind. Die farbenfrohe und federleichte Einstiegskollektion inspiriert FABNORA durch sanfte Berührung und anschmiegsame Geometrien. Die bunten, 3D gedruckten Anhänger können beliebig mit den verschiedenen handgefertigten Silbersteckern kombiniert werden.

Muschikraft – Feministisches Bier von Sophie Tschannett

Muschikraft

Sophie Tschannett ist Sozialarbeiterin und Künstlerin. Mit Muschikraft verbindet sie diese zwei Passionen jetzt. Ihr Ziel ist es, feministische Anliegen wie Geschlechtergerechtigkeit in die Welt zu bringen. Muschikraft steht für die Enttabuisierung der Vulva und soll die Kraft der Vulva durch unterschiedliche Produkte zum Ausdruck bringen. Ein Teil des Gewinns wird an frauenbezogene/queere Projekte gespendet. Die Muschikraft Sticker versteht Sophie als Antwort auf die tausenden Penis-Tags im öffentlichen Raum. Ihr Wunsch ist es, das seit Jahrtausenden unterrepräsentierte weibliche Geschlecht sichtbar zu machen. Aufgrund des Wortspiels und weil Sophie eine passionierte Biertrinkerin ist, wurde aus Muschikraft – Muschicraft Bier. Muschicraft Bier wird von der Braumanufaktur Schalken in Wien gebraut. Es ist ein Pale Ale und besteht aus regionalen Zutaten. 

Beim Pop-Up wird Sophie auch alkoholfreien und alkoholischen Punsch verkaufen.

 

10% der Erlöse vom Gallery POP-UP spenden wir an Frauen

Wir wollen Frauen unterstützen, für die Weihnachten dieses Jahr herausfordernd ist. Deswegen spenden wir 10% der Gesamt-Erlöse von dem POP-UP an die Autonomen Frauenhäuser Österreich. Kommt in Scharen, teilt das Event und wählt am 4. Adventsonntag in gemütlich-kreativer Atmosphäre extravagante Weihnachtsgeschenke für euch selbst und eure Liebsten aus. Teilweise ist bezahlen nur in bar, teilweise mit Karte möglich. Wir freuen uns schon sehr!

 

Anfahrt:

SCHUBERT GALLERY bei SCHUBERT STONE

Breitenfurter Straße 249, 1230 Wien

Parken am Hof ist möglich

62A Bus-Station "Kunerolgasse" vor der Tür